Ochsenziemer für Hunde

Ochsenziemer / Ziemerstücke - Naturkauartikel für Hunde

Es gibt kaum einen Kauartikel, den Hunde so sehr schätzen wie Ziemerstücke. Was es mit dem Snack auf sich hat, wie er hergestellt wird und warum der Ochsenziemer für einen Hund das Größte ist, erfährst du in diesem Artikel.

Was sind Ochsenziemer?

Entgegen einer weit verbreiteten These handelt es sich beim Ochsenziemer nicht um den Schweif des Tieres. Vielmehr ist Ziemer der mittelhochdeutsche Begriff für eine ehemalige Schlagwaffe, die aus dem gedörrten Ochsenpenis gefertigt wird. Regional ist dieses Stück vom Rind unter verschiedenen Begriffen bekannt und wird zum Beispiel Ochsenfiesl, Hagenschwanz oder Ochsenpesel, Parreschwanz und Munifisel genannt. In luftgetrockneter Form ist er ein beliebtes Leckerli für Hunde.

Welche Eigenschaften haben Ochsenziemer?

Ochsenziemer sind für jeden Hund eine köstliche Leckerei. Dabei weisen sie ausschließlich positive Eigenschaften auf, sind leicht verdaulich und selbst für futtersensible und allergische Tiere geeignet. Es handelt sich um getrocknetes Rindfleisch – denn der Ochse ist das männliche, kastrierte Rind. Folgende Eigenschaften machen den Ochsenziemer für den Hund zum Highlight und sind gute Gründe für dich, öfter einen gesunden Naturkauartikel zu verfüttern.
  • Geruch: sehr stark riechend, anziehend
  • Geschmack: pures Rind
  • Konsistenz: fest, weicht im Kontakt mit Speichel auf
  • Gesundheit: Zahnpflege, Verdauung
  • Diätgeeignet: ja, sehr fettarm

Aus unserem Leckerli Sortiment: Ochsenziemer

Kauartikel vom Rind

Ziemerstücke

 5,49 19,99 inkl. MwSt.

Infos zur Herstellung von Ochsenziemern

Der Ziemer besteht zu 100% aus der Haut des Ochsenpenis. Vor der Trocknung wird die Haut gereinigt und gedehnt. Anschließend wird ihr durch Lufttrocknung oder im Heißluftofen jegliche Feuchtigkeit entzogen. Durch diesen Prozess erhöht sich die Haltbarkeit des Ochsenziemers, der bei richtiger Lagerung (trocken, geringe Luftfeuchtigkeit) jahrelang hält. Es handelt sich um Rinderhaut, die schonend rein natürlich haltbar gemacht und zu einem beliebten Kauartikel für den Hund in Stücke geteilt wird.

Wann eignen sich Ochsenziemer für den Hund als Belohnung?

Es gibt zahlreiche Gelegenheiten, zu denen du den Ochsenziemer als Belohnung für den Hund auspacken kannst. Je nach Stückgröße eignet sich dieser Snack für das Hundetraining, als Leckerli für zwischendurch und als Beschäftigung mit dem positiven Nebeneffekt der Zahnpflege. Viele Hundehalter sehen im Ochsenziemer für den Hund eine artgerechte und natürliche Beschäftigung zur Stärkung der Kaumuskulatur und zum Zeitvertreib. Kleine Ziemerstücke können unterwegs, zum Beispiel beim braven Warten an der Straße oder bei jeder anderen Trainingseinheit gegeben werden. Größere Stücke oder ein Ochsenziemer, den der Hund im Ganzen bekommt, eignen sich eher für die Gabe im Haus oder auf dem Grundstück.

Zusammensetzung – Nährwert – Fütterungsempfehlung

Zusammensetzung:

  • Rohprotein 83 Prozent
  • Rohfett 4 Prozent
  • Rohfaser 4 Prozent
  • Rohasche 2 Prozent
  • Feuchtigkeit 10 Prozent

Nährwerte:

Pro 65 Gramm Ochsenziemer nimmt dein Hund 267 kcal zu sich. Wenn du Ochsenziemer für den Hund kaufst, wirst du im Regelfall zu Stücken und eher selten zu einem ganzen Ziemer mit einer Länge von 80 bis 100 Zentimeter greifen. Der magere Snack aus natürlicher Rinderhaut ist nur eine Zwischenmahlzeit, die das Hauptfutter nicht ersetzt und die nicht in zu großer Menge verfüttert wird. Halte dir den Ochsenziemer als besonderes Leckerli vor, denn dein Hund wird ihn lieben und dir allein beim Gedanken an das gute Stück vom Rind aufs Wort folgen.

Fütterungsempfehlung:

Hier solltest du zwischen kleinen, mittleren und großen Hunden unterscheiden. Daher empfehlen wir dir die Gabe des Ochsenziemers bewusst in drei verschiedenen Mengenangaben.
  • kleine Hunde: 1 Stück von 4 – 7 Zentimeter pro Tag
  • mittlere Hunde: 2 – 3 Stück 4 bis 7 Zentimeter pro Tag
  • große Hunde: 4 – 5 Stücke von 4 bis 7 Zentimeter pro Tag ODER 1 ganzer Ochsenziemer pro Woche
Große Hunde können sich mehrere Tage mit einem ganzen Ochsenziemer beschäftigen. Daher kann es sich lohnen, die Leckerei im Ganzen zu kaufen und den Hund natürlich zu beschäftigen. Sollte er zu viel auf einmal fressen, kannst du den Ziemer auch nach einigen Stunden wegnehmen und ihn am Folgetag wieder ausgeben.

Ochsenziemer für Welpen – ja oder nein?

Grundsätzlich kannst du deinem Welpen einen Ochsenziemer füttern. Denn der Kauartikel pflegt das Gebiss des heranwachsenden Hundes und ist daher eine ganz natürliche Zahnbürste. Wichtig ist aber, dass du es mit der Menge nicht übertreibst und dass du bedenkst, dass sich ein Welpe schnell verschlucken kann. Gib Ochsenziemerstücke bei Hunden unter 6 Monaten nur unter Aufsicht und maximal 2 bis 3 Mal pro Woche. Welpen haben einen hohen Energiebedarf, wodurch der Ochsenziemer nicht von der regulären Futtermenge abgezogen wird.

Ochsenziemer günstig online kaufen – das freut deinen Hund

Du suchst einen natürlichen Kausnack? Ochsenziemer sind für den Hund das Highlight des Tages und der Snack, der sich rasse- und größenübergreifend enormer Beliebtheit erfreut. Hier kannst du günstige Angebote finden und zwischen verschiedenen Packungsgrößen Wählen. Bereite deinem vierbeinigen Begleiter eine Freude und belohne ihn mit diesem köstlich duftenden, wohlschmeckenden und für den Hund unvergesslichen Snack aus purer Rinderhaut. Selbst mäkelige Hunde und echte Futterspezialisten können einem Ochsenziemer nicht widerstehen. Du wirst begeistert sein, wie sich dein Hund für den Ziemer begeistert und wie lange er beim Kauen beschäftigt ist.

Aus unserem Leckerli Sortiment: Ochsenziemer

Kauartikel vom Rind

Ziemerstücke

 5,49 19,99 inkl. MwSt.

FAQ

Sind Ochsenziemer für den Hund gut?

Unter allen natürlichen Kauartikeln nimmt der Ochsenziemer beim Hund einen hohen Stellenwert ein. Er ist schmackhaft, bietet Beschäftigung und pflegt die Zähne. Ochsenziemer sind gut für jeden Hund, da sie mager und somit auch während einer Diät geeignet sind. Obendrein wird Rind als Monoprotein sehr gut vertragen, auch wenn dein Hund futtersensibel ist oder unter Allergien leidet. Die optimale Verdaulichkeit ist ein weiterer Pluspunkt, der den Ochsenziemer für deinen Hund zu einem artgerechten Kauartikel macht. Nichts ist natürlicher als getrocknete Haut, die nicht chemisch behandelt oder mit Lockstoffen bearbeitet wurde. Der fettarme Snack ist zwar eiweißreich, stellt aber in einer ausgewogenen Dosierung kein Problem für die Ernährung und Verdauung deines Hundes dar.

Wie oft darf mein Hund Ochsenziemer haben?

Hier teilen sich die Meinungen deutlich. Unserer Meinung und Erfahrung nach kannst du den Ochsenziemer jedem Hund als tägliche Belohnung anbieten. Wichtig ist nur die Menge, bei der du Übertreibungen vermeiden und dich an Maße halten solltest. Ein kleiner Hund ist mit einem kleinen Stück Ochsenziemer pro Tag zufrieden und wird natürlich belohnt. Mittleren Hunden kannst du zwei bis drei kleine Stücke und großen Hunden sogar 4 bis 5 kleine Teile des getrockneten Ochsenpenis geben. Soll der Ochsenziemer eine Besonderheit bleiben, gibst du ihn alle zwei bis drei Tage, während du zwischenzeitlich zu anderen natürlichen Snacks und Leckerlis greifst. Tipp: Einen Welpen solltest du nicht täglich mit einem Ochsenziemer belohnen. Auch wenn die Gabe nicht schadet, geht der Augenblick des Besonderen verloren und du hast kein Highlight mehr in der Tasche, wenn du die Hundeschule besuchst oder zu Hause trainierst.

Wie viel Kalorien hat ein Ochsenziemer?

Pro 100 g Ochsenziemer liegt der Kaloriengehalt knapp unter 500. Es handelt sich um einen wertvollen Energielieferanten, der obendrein schmackhaft und anziehend für jeden Hund ist. Gibst du alle zwei bis drei Tage ein 100 g Stück Ochsenziemer, brauchst du den Energiegehalt, sofern dein Hund nicht auf Diät ist, nicht von der Futtermenge abziehen. Willst du einen großen, ausgewachsenen Hund mit einem ganzen Ochsenziemer überraschen, solltest du die täglich verzehrte Menge von der Futterration abziehen. Der geringe Fettgehalt im Ochsenziemer ist für den Hund sehr gut und schließt aus, dass es in der Trainingsphase zu Übergewicht kommt. Am besten entscheidest du dich für kleine Stücke, die du gelegentlich gibst und die für deinen Hund immer eine Besonderheit sind.

weitere Naturkauartikel aus unserem Leckerli Sortiment

Kauartikel vom Rind

Rinder-Dörrfleisch

 11,50 112,49 inkl. MwSt.

Kauartikel vom Schwein

Schweineohren

 9,98 94,49 inkl. MwSt.

Kauartikel vom Geflügel

Kausticks mit Hähnchen

 6,49 17,99 inkl. MwSt.

Kauartikel vom Lamm

Welpen-Snack

 3,99 13,98 inkl. MwSt.